KURSE

BestehendesBild Kurse

PORTRAIT

BestehendesBild Instrumente

BILDERGALLERIE

BestehendesBild Bildergallerie

 

Portrait

 

 

 

 

 

 

Klinische Musiktherapeutin MAS, SFMT
und gelernte Fachfrau Gesundheit

 

Aktuell arbeite ich als Musiktherapeutin in der Clienia Privatklinik Littenheid schwerpunktmässig mit Kindern und Jugendlichen, sowie im Psychiatrischen Zentrum Appenzell Ausserrhoden. Nebenbei mache ich regelmässige Ferienvertretungen für Musiktherapeut/innen.

In meiner eigenen Praxis biete ich seit 2013 Musiktherapie für alle Altersstufen von drei Jahren bis ins hohe Alter an.
Kinder finden hier einen entwicklungsorientierten Spielraum vor, in dem altersentsprechende Erfahrungen ermöglicht werden, sowie der Umgang mit Grenzen erlebt werden kann.
Erwachsene begleite ich mit musikalischen Mitteln und Methoden in allen Lebensfragen, wobei die Stärkung der persönlichen Ressourcen für mich im Vordergrund steht. Zusätzlich begleite ich bei dementiellen Erkrankungen oder am Lebensende musiktherapeutisch. Ich biete auch Hausbesuche oder Therapie im stationären Rahmen an.
Besondere Erfahrungen bringe ich aus der Arbeit mit Klienten, die an einer psychischen Erkrankung leiden, mit.

Weitere Indikationen und Ziele zur Musiktherapie finden sie unter dem Menüpunkt: Musiktherapie

Meine Ausbildung zur Musiktherapeutin habe ich 2014 an der FMWS (Forum Musiktherapeutische Weiterbildung Schweiz) abgeschlossen. Dies ist eine berufsbegleitende Ausbildung Musiktherapie mit Instrumentenbau, welche in Verbindung mit dem Institut für Musiktherapie der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und der Akademie für Weiterbildung in künstlerischer Psychotherapie der Herbert von Karajan Stiftung Köln ist. (siehe www.fmws.ch). Ende 2017 habe ich an der Zürcher Hochschule der Künste das Upgrade Master of Advanced Studies ZFH in Klinischer Musiktherapie abgeschlossen.

Ich bin beim EMR (Erfahrungs Medizinisches Register) registriert. Dadurch leisten einige Zusatzkrankenversicherungen einen Beitrag zur Therapie. Eine schriftliche Anfrage an Ihre Zusatzversicherung lohnt sich!